Vita

Berit Mücke
Die 1968 in Potsdam geborene Künstlerin war nach der Wende zunächst als Schauspielerin und Sängerin in Potsdam, Berlin, Kassel und in einem Wandertheater unterwegs.
Einige Jahre zeichnete und malte sie im verborgenen und fotografierte auf Reisen. 2005 ging Berit Mücke an die Hochschule für Grafik und Buchkunst/ Academy of Fine Arts Leipzig (HGB) und studierte Kunst und Malerei bei Wolfram Ebersbach und in der Klasse von Neo Rauch. Bevor sie 2012 ihren Diplom machte, erweiterte sie ihre Erfahrungen im Rahmen eines Auslandsjahres an der Accademia delle belle Arti a Roma in der Klasse von Gianfranco Notargiacomo. Viele Einzel- und Gruppenausstellungen flankieren ihren Weg. Heute arbeitet und unterrichtet Berit Mücke auf der Baumwollspinnerei Leipzig.

 

Solo

2019 BRUT | 02.11. – 04.01.2020 | Archiv Massiv Baumwollspinnerei Leipzig |

2019 BORN | 27.04. – 18.05.2019 | Showroom Leipzig | Baumwollspinnerei |

2018 PRIVATE | 13.04. – 07.05.2018 | Showroom Leipzig | Baumwollspinnerei |

2017 PORTAL| 04.11. – 16.12.2017 |  Galerie Haus 23 Cottbus | Marienstrasse |

2015 EQUILIBRIO | 26.02. –14.04.2015 | Atrium Messehaus Leipziger Messe |

2015 AHAB ∮  | 28.11.2014 – 09.1.2015 | Sanatorium 23 Berlin|

2014 AUGENDIAGNOSE ° | Basement Leipzig |

2013 Land unter | Juli 2013 | „Studio 2013“ Tapetenwerk Leipzig |

2012 Von Scheintoten Schafen | Juli 2012 | Diplomausstellung Galerie Archiv Massiv Spinnerei

2010 Martedi Critici Roma | Juni 2010 | Kurator Alberto Dambruoso |

2009 3 Puppen im Bräter | KuBaSta Hamburg |

Gruppen

2019 Kunst und Kultur zu Hohenaschau.e.V.| 08.11. – 08.12. | Jahresausstellung  Kurator Rudolph Distler |

2019 „DOUBLES“ Kunsthalle der Sparkasse | 07.02. – 12. 05. | Künstlerpaare kuratiert von Molina Ghosh |

2018 Nach dem Bild ist vor dem Bild | 18.03. – 18.5. | Freunde Aktueller Kunst e.V Zwickau | Kurator Klaus Fischer |

2017 MASHUP IV > Masterpieces | 29.06 – 01.07.| Barlach Halle K Klosterwall HH Hamburg | Molina Ghosh

2015 Dear Darkness 
| 02.07. – 29.08. | Galerie Michael Fuchs Jüdische Mädchenschule Berlin | Kurator Stephan Klee |

2015 MASH UP II > in the house < | Kuratiert von Molina Ghosh – Leipzig |

2013 Wahrschau  Freibeuter der Freifrau von Schulz | Freihafenzone Hamburg | Positionen Berlin, Hamburg – Leipzig |

2012 Viaggio in Italia |Werkschauhalle Spinnerei | Intermediales Projekt der Klassen Prof. Alba D‘Urbano und Tina Bara |

2009 Das Böse ist ein Eichhörnchen | Landgericht Leipzig | Klasse Intermedia HGB von Prof. Alba D’Urbano |

2009 Heraus aus dem Elfenbeinturm | Symposium: Kunst & Sichtbarkeit- Welcome to the Ivory Tower |

2008 Zwischenwelt | Alte Pathologie Hamburg P40 | Untersuchungen eines Zustands zwischen Leben und Tod |